Naumburger Umweltladen e.V. 
 
 
 
 
 
Hauptmenü
Startseite Wir über uns Die Chronik

Naumburger Umweltladen e.V. - Die Chronik

Die Chronik - Umweltberatung in "Laden" und "Büro"

Um eine möglichst breite Wirksamkeit der Aufklärung gewährleisten zu können wurde vom Verein über die Jahre hinweg ein Beratungsbüro unterhalten, welches jeweils mit (leider wechselnden) ABM - und SAM-Kräften besetzt war und ist.
Anfangs, in den Jahren ab Gründung bis Mai 1993 optimal gelegen und gut genutzt, befand der Laden sich in der Salzstraße 23b. Hier entstand der  Vereinsname "Umweltladen e.V."

Nachdem das Haus seinem Besitzer rückübereignet wurde, zog der Verein in neue Räumlichkeiten am Jacobsring 6, die von der Kreisverwaltung des BLK, genauer vom damaligen Landrat Dr. Dube, sehr kostengünstig zur Verfügung gestellt wurden. Leider währte dieser Zustand nur 2 Jahre. Denn das Gebäude am Jacobsring musste dem Straßenbau und dem neuen Kino weichen.

Der Verein zog im September 1996 mit all seinen "Sieben Sachen" 200 m weiter, in die Räumlichkeiten der ehemaligen Poliklinik, Grochlitzer Straße 55. Zentral gelegen und gut erreichbar, hatte man wieder einen optimalen Standort gefunden. Gemeinsam mit den Kommunikationszentrum richtete man sich ein.
Wermutstropfen hier: Die guten Mietkonditionen entfielen, so dass durch nun finanzielle Belastungen dem Verein manch gute Taten verwehrt blieben.

Im 2. Halbjahr 2001 erweitert sich das Aufgabengebiet des Naumburger Umweltladen e.V. grundlegend. Neben dem Bereich "Agenda 21" im BLK spielt auch die Natur - und Umweltbildungsarbeit eine zwar nicht ganz neue aber umfassendere Rolle. Dazu wurden in Wethau Räumlichkeiten in der ehemaligen Grundschule angemietet, die für die Nutzung zur Arbeit mit Kindern, Jugendlichen aber auch Erwachsenen bestens geeignet sind.

Im Dezember 2006 wurde vorerst das letzte Mal umgezogen. Diesmal ging es direkt nach Wethau, in die Räumlichkeiten des Natur- und Umweltschule. Für ein gutes Halbes Jahr war es den Bürgern Naumburgs nicht möglich, einfach und direkt mit den Mitarbeitern des Naumburger Umweltladens in Kontakt zu treten. Diese Situation sollte sich im Mai 2007 ändern. Durch die Kooperation mit dem Naumburger Bürgerverein und Stadt, war es möglich in der Marienstraße 20 ein Ladenlokal zu eröffnen. Dies soll als Anlaufstelle für die Schulklassen der Umweltschule Wethau sowie als Ausgangspunkt für Exkursionen und Treffpunkt der Mitglieder des Naumburger Umweltladens dienen. Welcher übrigens immer der letzte Dienstag im Monat ist.

 

 
© 2018 Naumburger Umweltladen e.V.
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.